Wohnmobilurlaub in Skandinavien

Herzlich willkommen auf unserer Webseite über Wohnmobile. Falls Sie uns über ein Lesezeichen oder einen Verweis auf einer anderen Seite erreicht haben, dann erwarten Sie hier vielleicht eine Wohnmobilvermietung aus Deutschland. Leider müssen wir Sie informieren, dass dieses Angebot nicht mehr existiert. Doch bevor Sie unsere Seite enttäuscht wieder verlassen, möchten wir Sie dazu einladen, sich unser neues Angebot anzusehen. Wir sind nämlich dabei, hier ein umfassendes Informationsportal über die Wohnmobilmiete und Wohnmobilurlaub in Skandinavien aufzubauen. Vielleicht können wir Ihnen ja ein neues Reiseziel, welches Sie bisher übersehen haben, nahelegen!

Warum Urlaub im gemieteten Wohnmobil?

Es gibt viele gute Gründe, die für einen Urlaub im Wohnmobil sprechen. Gerade in wenig besiedelten Gebieten, wie man sie in Skandinavien oft vorfindet, ist ein gemietetes Wohnmobil die ideale Möglichkeit um das Land zu erkunden. Man ist dabei nicht auf Hotels oder andere Unterkünfte angewiesen und kann seine Route jederzeit den eigenen Wünschen anpassen. Entdeckt man ein besonders idyllischen Fleck, dann kann man dort mit dem Wohnmobil problemlos ein paar Tage verbringen, auch wenn weit und breit keine Unterkunft zu finden ist.

Jedermannsrecht

Haben Sie schon einmal vom Jedermannsrecht gehört? Diese rechtliche Besonderheit existiert in Schweden, Norwegen und Finnland und gibt jedem das Recht, die Natur zu nutzen, auch wenn sie Privateigentum ist. Dies bedeutet natürlich nicht, dass man mit dem gemieteten Wohnmobil quer durch einen Nationalpark fahren darf. Man hat aber die Möglichkeiten, mit dem Wohnmobil auf unkultiviertem Land am Straßenrand zu parkieren und dort auch zu übernachten. Dadurch hat man mit einem Wohnmobil in Skandinavien beste Voraussetzungen!

Warum ein Wohnmobil mieten?

Die Miete eines Wohnmobils bietet viele Vorteile. Dies fängt schon bei den finanziellen Aspekten an, den der Kauf eines solchen Gefährts ist sehr teuer. Hinzu kommen Versicherungen, Unterhalt und weitere Kosten. Durch die Miete eine Wohnmobils kann man die eigenen Ausgaben drastisch senken. Ein Urlaub im Wohnmobil wird so fast für jeden erschwinglich.

Die Miete löst auch das Problem mit dem Parkplatz, denn oft ist man nur eine oder zwei Wochen pro Jahr unterwegs. Für den Rest des Jahres bracht man mit dem eigenen Wohnmobil einen Standplatz, auf welchem man sein Fahrzeug sicher parken kann. Dies bedeutet zusätzliche Kosten und die wenigsten haben genügen Platz, ein solch großes Gefährt unterzubringen. Mit dem gemieteten Wohnmobil hat man diese Probleme nicht.

Nicht zuletzt erübrigt sich mit der Wohnmobilmiete auch das Problem der Anreise. Möchte man zum Beispiel sein Urlaub in Schweden verbringen, kann man bequem aus Deutschland nach Stockholm fliegen und dort vor Ort ein geeignetes Wohnmobil mieten. Damit entfallen die Stunden oder gar Tage auf der Autobahn, bis man endlich am Urlaubsziel angekommen ist.

Wohnmobil oder Wohnwagen?

Wer noch nie mit dem Wohnmobil im Urlaub war, der fragt sich oft, ob er einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil mieten soll. Generell gilt die Regel, dass wenn man zum Urlaub anreisen muss, man mit einem Wohnmobil besser fährt. Mit diesem spart man sich die zusätzlichen Kosten für die Automiete und eventuell die Koordination von verschiedenen Vermietern.

Natürlich ist das Fahrverhalten eines Wohnmobils etwas anders als das eines Autos mit Wohnwagen, aber die meisten Personen kommen mit beidem nach einer kurzen Eingewöhnungsphase zurecht. Beim Vermieter erhält man eine gründliche Einführung und bekommt alle Eigenarten des Fahrzeugs erklärt. Rechnet man dazu genug Zeit ein, kann eigentlich nichts mehr schief gehen!

Wir hoffen, Ihr Interesse für einen Wohnmobilurlaub in Skandinavien geweckt zu haben! Nehmen Sie sich genügen Zeit, den Rest der Seite zu erkunden und wir garantieren Ihnen, dass Sie einiges über die Wohnmobilmiete im hohen Norden erfahren werden.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.